Fairtrade Frühstück: Faire, kulinarische Expansion und Diskurs

Am 03.06.2024 organisierten wir, die Schüler*innen des Fairtrade-Kurses, eine faire, kulinarische Expansion in den frühen Morgenstunden für unsere Stammgruppen. Es handelte sich dabei um ein Frühstück voller fair gehandelter Leckereien, beispielsweise Nussnougataufstrich, Trinkschokolade oder auch Müsli und Müsliriegel. Diese wurden durch Obst und frische Brötchen ergänzt.

Der geschmackliche Genuss fand parallel zum Schauen einer Dokumentation zum Themenschwerpunkt Konsumgesellschaft und fairer Handel statt – lässt sich dies vereinbaren? Außerdem wurden von uns Informationen zu den fair gehandelten Produkten unseres Frühstücks bereitgestellt.

Anschließend wurde ein breitgefächerter Diskurs von beteiligten Schüler*innen geführt, bezüglich der teils eher kritischen Stellung des Videos zum Thema Fairtrade und Konsumgesellschaft.

Das Projekt lief unter dem Namen „Fair in den Tag“ und die angebotenen Produkte wurden von der Fair Trade School Kampagne bereitgestellt. Dankeschön!

Außerdem wollen wir uns bei allen Lesenden bedanken, die am 09. Juni ihre Stimme für die Demokratie abgegeben haben. Eine Demokratie lebt von Beteiligung und Mitbestimmung. Wer nicht wählen geht, steht einer gut funktionierenden Demokratie und der Umsetzung seiner eigenen politischen Ansichten im Wege. Am Ende zählt jede Stimme! So hoffen wir (die Autoren) auf eine faire, gleiche und nachhaltige Gesellschaft.

Julius und Pelle

Über Freie Schule Güstrow e.V. 1110 Artikel
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5