Werkstattwochen in der Kita

Unter dem Motto „Einer für alle, alle für einen“ starteten wir in die Werkstattwochen mit einer Mal-Aktion.

In den letzten Tagen ging es um das Thema Essen.

Was schmeckt uns gut, welche Lebensmittel kennen wir noch nicht? Wer kocht unser Mittag? Können wir auch selbst kochen? Gemeinsam? Für alle?

So gab es ein Probierfrühstück, bei dem wir herausfanden, was uns besonders gut schmeckt, manches möchte man aber auch gar nicht probieren… 

Wir kauften zusammen Lebensmittel, schnippelten Gemüse, backten Brötchen, entzündeten ein Feuer und kochten eine Suppe. Draußen. Alle zusammen. Für alle!

Außerdem malten wir ein Bild für den Malwettbewerb des Bistro Verdura. Wir besuchten unsere Köchinnen dort und kamen mit ihnen ins Gespräch. Was schmeckt uns gut, was nicht? Welche Wünsche haben wir für das Mittagessen? Wer kocht da eigentlich für uns? Wir lernten die Zwiebelköchin kennen und die Zuckernadine für den Nachtisch… Wir schauten in die Töpfe, sahen, rochen und hörten, wie dort unser Mittag gekocht wurde.

Wir siebten den Kompost und entdeckten ein spannendes Gewimmel in der Erde, in der bald unser Gemüse wächst!

In der nächsten Woche werden wir gemeinsam kleine Projekte verwirklichen, Ideen der Kinder: Ein Mensch-Ärger-dich-nicht-Spiel bauen, eine Höhle, Wellen in der Bauecke, eine Spielmaschine bauen und eine Müllpresse…

Wir sind gespannt!

Über Freie Schule Güstrow e.V. 1110 Artikel
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5