Reise nach Madrid – es geht weiter

Heute besuchten wir das berühmte Museum „Reína Sofía“, in dem es einige wichtige Kunstwerke zu bestaunen gibt, z. B. Picassos Gemälde „Guernica“. Die Schüler*innen waren allerdings von dem Museum nicht so begeistert. Sie bemängelten die schlechte Lichtsituation und die undurchsichtige Zusammenstellung der Kunst.

Außerdem lockte die Sonne und wir gingen anschließend zum Park „El Retiro“, mit einem kleinen Zwischenstopp am Bahnhof Atocha, wo am 11. März 2004 ein Terroranschlag stattgefunden hatte. Davon sah man allerdings keine Spuren mehr. Wir wurden aber Zeugen eines kleinen Menschenauflaufs, weil ein paar Prominente aus dem spanischen Reality-Fernsehen vor Ort waren, mit Kameras und Security und schreienden sowie weinenden Fans.

Davon konnten wir uns im Park erholen, zusammen mit den ca. 400 anderen Menschen, die diesen grünen Flecken Madrids ebenfalls bevölkerten.

Heute abend wollen wir zur „Puerta del Sol“, um noch mehr Menschen zu sehen und die abendliche Stimmung Madrids zu genießen. 

Saludos de Madrid.

Über Freie Schule Güstrow e.V. 1110 Artikel
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5