wir erinnern…

Wir erinnern …

100 Jahre ist es nun her, dass der Erste Weltkrieg begann, in dem viele Menschen aus vielen Nationen und verschiedenen Kulturkreisen und unterschiedlichen Religionen den Tod fanden oder mit körperlichen und seelischen Verletzungen überlebten.

Dies nahm die Güstrower Gemeinde zusammen mit Herrn Hachtmann am 09.11.14 zum Anlass, bei der diesjährigen Andacht auf den jüdischen Friedhof in der Neukruger Straße, der Opfer des Ersten Weltkrieges zu gedenken und gleichzeitig den Bogen zu den Juden zu spannen, die auf diesem Friedhof begraben liegen und teilweise Opfer desselben Krieges geworden waren. Zudem wurde an die Reichskristallnacht erinnert, in der auch die Güstrower Synagoge in Krönchenhagen 12 niederbrannte.

Unsere Schülerinnen Tabea Bader, Ellen Krause und Karla Zscheile durften diese Andacht mit musikalischen Beiträgen untermalen und unterstützen.


Entdecke mehr von Freie Schule & KITA Kleckerburg

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Über Freie Schule Güstrow e.V. (1099 Artikel)
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5

Schreibe einen Kommentar

Entdecke mehr von Freie Schule & KITA Kleckerburg

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner