Fuchsattacke zwingt Schule zur Umsiedlung ihrer Hühner – Fuchssichere Voliere geplant!

Viele Monate lang hatten wir unsere Freude an den 4 Hühnern, die unseren Schulgarten bevölkerten. Jeden Donnerstag trafen sich dort die beiden Nachmittagskurse „Schulbauernhof“ und „Schulgarten“, um Beete zu bepflanzen, umzugraben, den Hühnerstall auszumisten, Spielgeräte für die Hühner zu bauen, einen neuen Kompost zu errichten, den Schuppen umzugestalten und den Hühnern einen kleinen Spaziergang außerhalb ihres Geheges zu ermöglichen. Die vier waren mittlerweile schon richtig zutraulich geworden und ließen sich gern mit kleinen Leckereien, die dicken Regenwürmern anlocken. Auch die Grundschüler*innen und die Kita-Kinder kamen oft zu Besuch zu den Hühnern und freuten sich über die geselligen Tierchen.

Leider machte uns dann der Fuchs einen Strich durch die Rechnung. Nachdem er sich innerhalb einer Woche zwei der Hühner geholt hatte, entschlossen wir uns dazu, die verbliebenen zwei zu den Hühnern im Garten unserer I-Helferin Heike zu bringen. In der darauffolgenden Nacht konnten wir auch den Übeltäter mittels einer Wildkamera sehen. Daraufhin erhielten wir viel Zuspruch und Trost von allen Seiten. Sehr viele Kinder und Erwachsene nahmen großen Anteil daran.

Wir haben die Hühner nun auch schon einmal gemeinsam besucht und ihnen Löwenzahn gebracht. Sie haben sich gut in die neue kleine Schar integriert und kommen sofort angelaufen, wenn sie einen Menschen sehen, der einen Eimer oder eine Tüte in der Hand hält.
Wir werden das Gehege im Schulgarten vorerst abbauen und uns nun einen Plan machen, wie und wo wir im neuen Schuljahr eine fuchssichere Voliere bauen können, denn das Hühnerprojekt ist damit auf keinen Fall beendet. Wir lassen uns von diesem Rückschritt nicht unterkriegen!

Zur Motivation besuchten wir letzte Woche gemeinsam mit dem Nachmittagskurs „Schulgarten“ eine kleine Hobby-Hühnerfarm in Gerdshagen. Antje Karmann hatte dort in den letzten Wochen viel Nachwuchs bei ihren Hühnern und so konnten unsere Schüler*innen große und kleine Küken sehen, füttern und streicheln. Die Kids waren ganz begeistert und wollten gar nicht mehr weg. Lennox stellte zum Abschluss fest, dass die Zeit immer dann, wenn etwas viel Spaß macht, viel zu schnell vergeht. ?

Es grüßen euch herzlich Julie und Ina!

Über Freie Schule Güstrow e.V. (1102 Artikel)
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5

Entdecke mehr von Freie Schule & KITA Kleckerburg

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner