Schulstart in der 7/8

Unser erster Schultag ist nach so langer Zeit mit nicht normalem Unterricht, Homeoffice und den Sommerferien etwas ungewöhnlich gewesen.  

Wir fingen in unseren neuen Gruppen mit Stammgruppenzeiten an. Am ersten Tag wurden organisatorische Dinge geklärt und am Dienstag spielten wir eine Abwandlung des „Werwolf“-Spiels. Das war lustig, denn so hatten wir zuvor noch nie „Werwolf“ gespielt und man muss dabei noch mehr aufpassen und miteinander kommunizieren.  

Für den Mittwoch war eigentlich Kanufahren in Bützow geplant, doch das klappte leider nicht. Stattdessen spielten wir mit dem gesamten Jahrgang 7/8 „Mister X“ in der Umgebung der Schule und nachdem wir mehrere Runden gespielt hatten, gab es Eis für alle.  

Außerdem wurden die 7er eingeschwungen und so im neuen Jahrgang begrüßt. Sie bekamen ein kleines Bündel, in dem unter anderem ein Gedicht lag, das Mut machen soll und die Gegenstände im Bündel beschrieb, zum Beispiel einen Karabiner, der Zusammenhalt in der Gruppe bedeutet. 

Nicht zuletzt hatten wir schon unsere ersten Unterrichtsstunden und lernten unsere neuen Lehrer Ina und Andreas kennen. 

Nun bereiten wir uns auf die Herausforderungsreise vor, die uns 7/8er in der nächsten Woche nach Neu Sammit führen wird. So beginnt das neue Schuljahr schon mal mit viel Abwechslung und gemeinsamen Aktionen! 

(Text: aus der Elbengruppe) 

Über Freie Schule Güstrow e.V. (1102 Artikel)
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5

Entdecke mehr von Freie Schule & KITA Kleckerburg

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner