Humorvoll, emotional und inspirierend – Poetry Slam an der FSG

Am 11.05.2021 fand in der Freien Schule Güstrow in der Abiturstufe ein Poetryslam statt. Dies ist ein literarischer Wettbewerb, bei dem selbstverfasste Texte innerhalb einer bestimmten Zeit vorgetragen werden. Der Poetryslam der FSG, wurde von den Abiturienten*innen und den Deutschlehrerinnen Julie und Peggy über mehrere Wochen hinweg organisiert und vorbereitet. Die Schüler*innen der SekII verfassten innerhalb von drei Wochen einen eigenen Poetryslam-Beitrag, den sie freiwillig im Rahmen des Deutschunterrichtes vorstellen durften. Jedes Werk war individuell und handelte unter anderem von Erlebnissen, persönlichen Eingeständnissen und humorvoll präsentieren Ereignissen des Alltags. Durch den Poetryslam wurden diese Geschichten in eine literarische Form gebracht, bei der es Freude machte zu lauschen.  Bei der Veranstaltung wurde sich so gut wie möglich an die originalen Vorgaben eines Poetryslams gehalten.  

Zum einen ist wichtig, dass die Texte selbst, mit eigenem Gedankengut verfasst wurden. Außerdem wird ein festes Zeitlimit festgelegt, welches meist fünf bis sechs Minuten beträgt. Ebenfalls zu beachten ist, dass die Slamer*innen keine Requisiten oder Kostüme bei dem Auftritt verwenden dürfen. Die letzte Regel „Respect the Poets“, ist vor allem an das Publikum gerichtet und bedeutet, dass jede*r Teilnehmer*in Respekt für seinen*ihren Auftritt verdient. Aus diesem Grund wird jede*r Künstler*in auch mit viel Applaus begrüßt und verabschiedet. 

Die Moderatoren Florens und Jakob leiteten mit einem kleinen Gedicht, passend zum Thema, den Poetry Slam der FSG ein. Anschließend trugen sieben Teilnehmer*innen nacheinander vor, wobei jede*r eine selbstgewählte Einlaufmusik hatte. Die Jury, welche bei uns nur aus vier Personen bestand, bewerteten die präsentieren Texte mit Punkten auf einer Skala von 1 bis 10, wobei die erste Teilnehmerin ihre Punkte der Fairness halber erst nach der zweiten Künstler*in bekam. Die Punkte der Juroren wurden am Ende zusammengerechnet, wodurch ein Gewinner ermittelt werden konnte. Den Sieg holte mit 38,9 von 40 Punkten Niclas.

Das Ziel des Poetryslams war es, seine literarischen Fähigkeiten zu verbessern und in Form eines Poetry Slams seine Gedanken und Gefühle auszudrücken, was allen sehr gut gelungen ist.?? 

Hier könnt ihr euch selbst einen Eindruck von unseren literarischen Fähigkeiten machen.

Text von Carlina

Über Freie Schule Güstrow e.V. (1102 Artikel)
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5

Entdecke mehr von Freie Schule & KITA Kleckerburg

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner