War die Französische Revolution erfolgreich?

Paris im Dezember 1804: 

In der Stadt wimmelt es von Menschen. Am Vorabend der Kaiserkrönung Napoleons treffen unerwarteter Weise ein Jakobiner, eine wohlhabende Kaufmannsfamilie, ein aus dem Exil zurück gekehrter Priester, ein Kleinbauer, eine adlige Frauenrechtlerin, ein Offizier und ein entfernter Cousin des hingerichteten Bourbonenkönigs Ludwig XVI. aufeinander. In der lauten und engen Gastwirtschaft, in der sie alle vor dem kalten, eisigem Dezemberwind Schutz gesucht hatten, geraten sie nach kurzer Zeit in ein hitziges Streitgespräch. Die verschiedenen Lebenswelten, Wünsche, erfüllte und unerfüllte Träume prallen aneinander…. 

Dieses Rollenspiel führten Schülerinnen und Schüler der 10+/ 11 zum Abschluss der Unterrichtsreihe zur Französischen Revolution vor. Zuvor erarbeiteten die Jugendlichen sich fiktive, historisch jedoch nachvollziehbare Rollenbiographien.

Diskutiert werden sollte, ob im Hinblick auf die unmittelbar bevorstehende Kaiserkrönung Napoleons und der damit einhergehenden (Wieder)Einführung der Erbmonarchie die Französische Revolution am Ende doch gescheitert sei. Diese Frage musste aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden, auch Kritiker und Gegner der Revolution sollten zu Wort kommen. 

Über Freie Schule Güstrow e.V. (1102 Artikel)
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5

Entdecke mehr von Freie Schule & KITA Kleckerburg

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner