Miteinander leben – heißt auch: Einander helfen

Steine, die auf dem Acker herumliegen und die Erntemaschinen demolieren – welchem Bauer gefällt das schon? Steine sammeln ist eine harte Arbeit, die jedes Jahr im Frühjahr ansteht. Als uns Hanna davon erzählte, dachten wir bei uns in der Gruppe: Viele Hände machen der Arbeit schnell ein Ende! Also los, wir packen mit an. Wir stellen uns der „Herausforderung“ (– unser Thema des Jahres!)

So fanden wir uns in vier Teams auf einem Acker bei Baumgarten wieder. Für jedes Team gab es ein Fahrzeug, auch die Männer von Hof teilten sich auf. Mit viel Elan ging es los, leider blieb es den ganzen Tag trüb, ab und zu nieselte es auch. An manchen Stellen war es steinreich, dafür brauchten wir uns auf anderen Flächen nicht so oft bücken. Zur Pause brachte Hannas Mutter warmen Kakao. Hm!

Den 30-Hektar-Acker vollständig abzusammeln ging dann doch an unsere Kräfte. Es wurde zur Herausforderung, nun nicht aufzugeben. Zum Glück hielten die Erwachsenen durch, aber auch in unseren Reihen bissen einige die Zähne zusammen und schleppten Stein für Stein zum Fahrzeug …

Viertel nach Eins war das Feld abgeräumt und auf dem Hof warteten schon Grillwurst, Kartoffelsalat, Nudelsalat, Schokopudding und noch warmer Kuchen auf uns. Hunger hatten wir allemal!

Die 7/8er Luchse

Über Freie Schule Güstrow e.V. (1102 Artikel)
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5

Schreibe einen Kommentar

Entdecke mehr von Freie Schule & KITA Kleckerburg

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner