Stolpersteine putzen

IMG-20150617-WA0003 (2)Hansenstraße

Die Klasse 7/8 der Freien Schule Güstrow putzte am 17.06.2015 die Stolpersteine von  ehemaligen Güstrower Juden; zusammen mit Herrn Folger Hachtmann und Frau Sarah Kerstan trafen wir uns an der Straße Krönchenhagen. Herr Hachtmann erzählte uns dann etwas über die Synagoge und etwas über die Juden. Dazu gab er uns noch einen Flyer, in dem alles Wichtige stand.

Peggy überreicht uns dann die Putzbeutel und wir machten uns auf den Weg zu den verschiedenen Straßen, in denen sich die Stolpersteine befinden. Die waren in der Hansenstraße, Domstraße, Baustraße und Krönchenhagen. Wir hatten 30 Minuten Zeit, um die Steine auf Hochglanz zu putzen.

Später trafen wir und alle am Dom. Dort führte uns Herr Hachtmann in den Dom und erzählte uns dort etwas mehr über die Güstrower Synagoge und die Reichspogromnacht. Zum Abschluss überreichte uns Herr Hachtmann leckere Kekse.

Es war ein gelungener Nachmittag.

Melinda, Tessa

Über Freie Schule Güstrow e.V. (1102 Artikel)
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5

1 Kommentar zu Stolpersteine putzen

Schreibe einen Kommentar

Entdecke mehr von Freie Schule & KITA Kleckerburg

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner