Seenotrettung – ein Akt der Menschlichkeit!

TERMIN VORMERKEN!

Seit Beginn des Schuljahres beschäftigt uns im Schule ohne Rassismuskurs das Sterben von Menschen im Mittelmeer. Für uns ist es nicht nachvollziehbar, dass Menschen ertrinken, weil europäische Politikerinnen und Politiker keine gemeinsame Lösung finden. Wir haben diskutiert, welche Möglichkeiten wir als Kurs haben, um darauf aufmerksam zu machen, dass Schiffe von privaten Seenotrettungsinitiativen wie der Sea-Watch und der Lifeline ständig daran gehindert werden, Menschen vor dem Ertrinken zu retten. Einigen dieser Personen drohen sogar lange Haftstrafen, weil ihnen vorgeworfen wird, sie würden Schlepperei betreiben.

Nachdem wir zunächst Aktionen wie Demos oder Flashmobs im Sinn hatten, haben wir uns schließlich dafür entschieden, einen Film zu zeigen, der die komplette Thematik aus unserer Sicht gut darstellt.

Liebe Eltern und Mitschülerinnen und Mitschüler und liebe alle Mitarbeitende der Kita Kleckerburg und der Freien Schule – merkt euch unbedingt den 5. März vor. An diesem Tag zeigen wir bei uns im Essensraum um 16:00 die Dokumentation „IUVENTA“. Im Anschluss daran gibt es eine Podiumsdiskussion mit mindestens einem Crewmitglied der Iuventa.

Im Kurs bereiten wir gerade einige Soliartikel vor, die wir an diesem Abend gerne verkaufen möchten. Das Geld übergeben wir dann direkt IUVENTA, als Zuschuss zu den Gerichtskosten.

Unterstützt werden wir an diesem Abend auch von Feine Sahne Fischfilet. Demnächst mehr.

ALSO: Termin eintragen UND im März vorbeikommen.

Über Freie Schule Güstrow e.V. (1102 Artikel)
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5

Entdecke mehr von Freie Schule & KITA Kleckerburg

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner