Die Neuner und die erste Woche

 

Am Montag und Dienstag klärten wir Organisationssachen was sehr anstrengend war, es war sehr oft laut und viele Sachen dauerten lange. Unser Ausflug am Mittwoch war wirklich sehr lustig, in Warnemünde konnten wir in kleinen Gruppen durch die Stadt und ans Meer gehen. Das Wetter war warm und so machte es auch wirklich Spaß. Im Kinderland waren wir die erste Zeit alleine, das war gut, wir konnten alle Trampoline in Beschlag nehmen. Gerda

Es gab mit der gesamten 9/10 eine Diskussion über zum Bäcker gehen (Ich hätte mir gewünscht dass das Rauchen verhindert wird, no matter what). Alles in allem eine solide Woche und ich freu mich auf weitere. Etienne

Wir verbrachten ganze 2 Tage damit, uns einen Namen für die Gruppe zu überlegen. Schlussendlich entschieden wir uns für den Namen „die Neuner“. Passt zwar nicht ins Namensbild der anderen Klassen, hört sich aber seriös an und keiner hatte etwas dagegen einzuwenden. Insgesamt fand ich unsere 1. Woche als gut gelungen. Niclas

Die Klasse ist megaschön, ich mag eigentlich alle die Atmosphäre ist super. Man hat viel Spaß in der Klasse, aber trotzdem kommt man gut ins Arbeiten. Die Sitzordnung ist richtig gut. Gina

Mit Peter fingen wir in Physik das Thema Mechanik an und mit Karen entfärbten wir Cola zu einer klaren Flüssigkeit. Lea sprach mit uns auf Französisch über eine Brieffreundschaft mit jemandem aus Frankreich. Tabea

 Ich freue mich auf dieses Schuljahr. Lena D

Die erste Woche bei den Neunern war für mich blanker Horror, die Mädchen gackern rum wie Delphien auf Crack und geben uns die Schuld. Moritz

Wir sind ins Kinderland gefahren. Ich weiß, es hört sich kindisch an, aber wir sind als Gruppe zusammen gewachsen. Linnea

 

Über Freie Schule Güstrow e.V. 1110 Artikel
Anders lernen - die Freie Schule Güstrow - in der Bistede 5

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen